Persönlichkeiten und Themen der Region - K 31

Immer wieder trifft man auf regionale Themen, über die man gerne mehr erfahren möchte. In Zeiten der Corona-Pandemie hat man wenig Kontakt zu Menschen, mit denen man sich über Dies oder Das ernsthaft austauschen könnte. Natürlich findet man unendlich viele Informationen in Büchern, die man aber gerade nicht hat, die am auch nicht lesen möchte. Im Gespräch, im Zuhören, Nachfragen, auch in der Widerrede entwickelt man neue Einsichten am besten. So kann man seine Meinung sachlich fundieren, Einschätzungen revidieren und letztendlich die eigene Sprachfähigkeit fördern. 
 
Im Zoom-Meeting der Initiative 55 plus-minus mittwochs morgens, erstmal am 9. September um 10.00. Uhr bietet sich die Möglichkeit, Regionales zu hören, zu hinterfragen, mit Interessierten und Beteiligten online, zu Hause am PC, Tablet, Smartphone oder Laptop ins Gespräch zu kommen.
 
Das Ziel dieses Zoom-Formates soll sein, dass die Teilnehmer*innen sich über Themen und Sachverhalte in der Region, aus der Region kundig machen. Unsere Gäste werden Themen und Entwicklungsvorhaben mitbringen und aus ihrer Sicht erläutern. Sachliche Nachfragen aus den Reihen der Meeting-Teilnehmer können für alle Beteiligten zum Weiterdenken, zur eigenen Meinungsbildung nützlich sein.
Über ein Thema sich sachlich austauschen, fördert die Kompetenz der Zuhörenden und Fragenden, entwickelt den respektvollen Umgang trotz unterschiedlicher  Sichtweisen auf einen Sachverhalt. Demokratie, freundliches Miteinander und respektvolles Umgang mit Andersdenkenden müssen mehr denn je als Gegenentwurf gegen demagogische Hetzreden gestützt und eingeübt werden. 

Ja, die Welt ist in der Politik, der medialen Welt, in der Wirtschaft und in der weltweiten Gesellschaft komplexer, schwerer durchschaubar geworden. Aber das darf nicht dazu führen, dass man "vereinfachenden Heilsbringern" oder "Face news" nachläuft und schließlich ganz auf eigene Beschäftigung mit Themen verzichtet, die uns eigentlich existentiell angehen. Zumindest bei Themen in unserem regionalen Umfeld wollen wir Macher / Verantwortliche und fragende Bürger ins Gespräch bringen.
 
Wer an diesen Online-Treffen imZoom-Meeting teilnehmen möchte, der melde sich dazu per E-Mail an: info@i55plusminus.de. Er / Sie erhält dann rechtzeitig den Einwähllink zu der Online-Veranstaltung.

Infos

Start am 09.09.20
Bornich
Anmeldung erwünscht
Sprache und Verständigung

Termine

2020

Gespräch mit Mike Weiland, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley

Wer an dem Zoom-Meeting mit Mike Weiland teilnehmen möchte, muss sich anmelden bei E-Mail: info@i55plusminus.de oder hier in der App. Dann erhält e...
E. Schröder
8 Anmeldungen
14.10.20, 17:00 - 18:30
im Zoom-Meeting - zu Hause am Bildschirm
Online-Angebote via Zoom
Gespräch Weiland

Gespräch mit Jens Güllering, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nastätten

Wer an dem Zoom-Meeting mit Jens Güllering teilnehmen möchte, muss sich anmelden bei E-Mail: info@i55plusminus.de. Dann erhällt er / sie rechtzeiti...
D. Zorbach
Eine Anmeldung
09.09.20, 10:00 - 11:30
im Zoom-Meeting - zu Hause am Bildschirm
Sprache und Verständigung